Live Aufnahmen
Kategorie

Angst

Quantenheilung mit Familienstellen Übungsabend am 17.11.2012

Grüne Matrix Krake

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen

Übungsabend

am 17.11.2012 um 18:00 Uhr

in der Heilweide in Zenting

 

Beim Übungsabend haben Anfänger und Fortgeschrittene die Möglichkeit das Quantenheilen zu üben.

Auch Personen ohne Kenntnisse sind herzlich willkommen.

 

Die Quantenheilung stellt eine Möglichkeit dar,

um effektiv Blockaden zu lösen.

 

In Kombination mit dem Familienstellen verschmelzen zwei wirkungsvolle Techniken.

 

Beim Quantenheilen und beim Familienstellen existiert ein nicht materiell faßbares Feld.

In diesem Feld werden alle Eindrücke des eigenen Systems und das fremder Systeme gespeichert.

Angst, Trauer, Wut, Enttäuschung, Schmerz, aber auch positive Erlebnisse sind dort vorhanden.

Diese beeinflussen, meist unbewußt unser Leben und verhindern unseren wirklichen Lebensplan.

Beim Familienstellen begibt man sich mit Stellvertretern in dieses Feld und versucht differenziert und mit detektivischem Gespür zum Ursprung des Problems zu kommen und es zu lösen.

Das Quantenheilen geht davon aus, das eine übergeordnete, geistige Instanz in uns den Schlüssel im Feld findet und es korrigiert.

Durch die Kombination von Familienstellen und Quantenheilung ergeben sich neue Möglichkeiten.

Man bewegt sich nicht nur im Familiensystem, sondern auch in allen anderen Teilen der Matrix.

Die Lösung erfolgt meist ohne Worte. Die ganze Gruppe und vor allem der Klient merkt die Veränderung.

Jeder fühlt und spürt wie sich das System ins rechte Lot fügt.

 

Möglicherweise werde ich auch etwas über die neue Methode, Zahlen aus der Matrix zu generieren erzählen und zeigen.

 

Meine Motivation ist, mein Wissen Menschen zur Verfügung zu stellen und sie damit als Teil des Ganzen einen Schritt auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten.

 

 

 

Quantenheilung mit Familienstellen

Übungsabend

Wann: Samstag, 17. November 2012

Wo: Grausensdorf 5, 94579 Zenting

Dauer: 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Beitrag: 10,-€

rechtzeitige Anmeldung erforderlich

09907 / 87 20 632

Oder per Mail unter: hans.werdecker@heliomatrix.de

Veranstalter: Hans Werdecker ( www.heliomatrix.de )

 

Ihr dürft die Mail gern an Eure Freunde weiterleiten, auch an alle die es interessieren würde.

 

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen am 24.11.2012

 

Matrix Quanten Wirbel Heliomatrix

Matrix Quanten Wirbel Heliomatrix

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen

am 24.11.2012 in der Heilweide

 

Beim Quantenheilen und beim Familienstellen existiert ein nicht materiell faßbares Feld.

In diesem Feld werden alle Eindrücke des eigenen Systems und das fremder Systeme gespeichert.

Angst, Trauer, Wut, Enttäuschung, Schmerz, aber auch positive Erlebnisse sind dort vorhanden.

Diese beeinflussen, meist unbewußt unser Leben und verhindern unseren wirklichen Lebensplan.

Beim Familienstellen begibt man sich mit Stellvertretern in dieses Feld und versucht differenziert und mit detektivischem Gespür zum Ursprung des Problems zu kommen und es zu lösen.

Das Quantenheilen geht davon aus, das eine übergeordnete, geistige Instanz in uns den Schlüssel im Feld findet und es korrigiert.

Durch die Kombination von Familienstellen und Quantenheilung ergeben sich neue Möglichkeiten.

Man bewegt sich nicht nur im Familiensystem, sondern auch in allen anderen Teilen der Matrix.

Die Lösung erfolgt meist ohne Worte. Die ganze Gruppe und vor allem der Klient merkt die Veränderung.

Jeder fühlt und spürt wie sich das System ins rechte Lot fügt.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Quantenheilung mit Familienstellen

Wann: Samstag, 24. November 2012

Wo: Grausensdorf 5, 94579 Zenting

Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

( Mittagspause 1,5 Std. )

Dein Beitrag:

Aufsteller 80,-€

Stellvertreter 20,-€

Anmeldung erforderlich bis: 21. November 2012 unter

Anmeldeformular Michaela Kolleng

oder

09907 / 159 528

oder

09907 / 872 0 632

Oder per Mail unter: m.kolleng@web.de

Leitung: Michaela Kolleng und Hans Werdecker ( www.heliomatrix.de )

 

 

Getränke werden von uns gestellt, zum Essen bringt bitte jeder das mit was er gerne ißt.

Wir können dann ein kleines Buffet mit den Köstlichkeiten machen und gemeinsam essen wenn Ihr das wollt.

Wer allerdings lieber zum Essen gehen möchte für den stehen Lokale in der Umgebung zur Verfügung.

Sagt mir bitte kurz Bescheid wegen der Planung.

Ihr dürft die Mail gern an Eure Freunde weiterleiten, auch an alle die es interessieren würde.

 

 

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen am 13.10.2012 in der Heilweide

 

 

Quantenheilung  verbunden mit dem Familienstellen

am 13.10.2012 in der Heilweide

Beim Quantenheilen und beim Familienstellen existiert ein nicht materiell fassbares Feld.
In diesem Feld werden alle Eindrücke des eigenen Systems und das fremder Systeme gespeichert.
Angst, Trauer, Wut, Enttäuschung, Schmerz, aber auch positive Erlebnisse sind dort vorhanden.

Diese beeinflussen, meist unbewusst unser Leben und verhindern unseren wirklichen Lebensplan.

Beim Familienstellen begibt man sich mit Stellvertretern in dieses Feld und versucht differenziert und mit detektivischem Gespür zum Ursprung des Problems zu kommen und es zu lösen.

Das Quantenheilen geht davon aus, dass eine übergeordnete, geistige Instanz in uns den Schlüssel im Feld findet und es korrigiert.

Durch die Kombination von Familienstellen und Quantenheilung ergeben sich neue Möglichkeiten.

Man bewegt sich nicht nur im Familiensystem, sondern auch in allen anderen Teilen der Matrix.

Die Lösung erfolgt meist ohne Worte. Die ganze Gruppe und vor allem der Klient merkt die Veränderung.

Jeder fühlt und spürt wie sich das System ins rechte Lot fügt.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Quantenheilung mit Familienstellen

Wann:           Samstag, 13.Oktober 2012

Wo:                 Grausensdorf 5, 94579 Zenting

Dauer:          10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

                           (  Mittagspause 1,5 Std. )

Dein Beitrag:                    

Aufsteller 80,-€ 

Stellvertreter 20,-€

Anmeldung erforderlich bis:  10.Oktober 2012 unter

Anmeldeformular Michaela Kolleng

oder

09907 / 159 528 

oder

09907 / 872 0 632            

Oder per Mail unter:            m.kolleng@web.de

Leitung:   Michaela Kolleng und Hans Werdecker  ( www.heliomatrix.de )

Getränke werden von uns gestellt, zum Essen bringt bitte jeder das mit was er gerne isst. Wir können dann ein kleines Büffet mit den Köstlichkeiten machen und gemeinsam essen wenn Ihr das wollt.

Wer allerdings lieber zum Essen gehen möchte für den stehen Lokale in der Umgebung zur Verfügung.

Sagt mir bitte kurz Bescheid wegen der Planung.

Ihr dürft die Mail gern an Eure Freunde weiterleiten, auch an alle die es interessieren würde.

Therapiegruppe – Arbeit mit dem „Inneren Kind“

Seit 2 Jahren leiten

 

Klaus Eisenreich, Familientherapeut

und

Heike Brandstetter-Werdecker, Heilpraktikerin

 

die Therapiegruppen in denen Sie mit dem Modell des

„Inneren Kindes“

arbeiten.

 

 

 

Im Januar oder Februar wird eine neue Gruppe starten, die dann wieder für ein Jahr geschlossen ist.

 

Die Gruppenabende finden einmal im Monat statt. Die Termine werden miteinander abgestimmt und für das ganze Jahr im voraus geplant.

 

Um intensiv therapeutisch arbeiten zu können, ist es wichtig, dass nicht jedes mal ein Neuer dazukommt oder einer weg geht.

 

Innerhalb eines Jahres entsteht sowas wie ein Familienverband auf Zeit.

 

Klaus und Heike leiten die Gruppe und sind, wenn ein Teilnehmer in einen „Prozess“ (das „Kind“ ist mit seinen Emotionen im Vordergrund) kommt, sowas wie „Mama“ und „Papa“.

 

Wichtiger Teil der Arbeit ist der „Innere Kind Brief“.

 

Jeder Teilnehmer schreibt nach einem Gruppenabend zwei Briefe an Klaus und Heike.

 

Einmal aus der Sicht des Erwachsenen und einmal aus der Sicht des Kindes.

 

Diese Briefe haben sich bewährt.

 

Oft schreiben Teilnehmer in den Briefen Dinge, die sie sich nicht aussprechen trauen.

 

Aus Scham oder aus Angst, von den anderen Teilnehmern ausgegrenzt zu werden oder ähnliches.

 

Für Klaus und Heike als Leitung sind das immer wichtige Informationen. Die Briefe werden vertraulich behandelt.

 

Klaus und Heike beantworten jeden Brief. Dabei übernimmt immer einer von uns den Kindbrief und einer den Erwachsenenbrief. Wir entscheiden jedes mal neu, intuitiv.

 

Ein großer Vorteil der Gruppenarbeit ist, dass sich die Teilnehmer gegenseitig oft „Spiegel“ sind. Oder es kommt zu Übertragungen.

 

Diese sind in der Gruppenarbeit sogar erwünscht, da wir damit arbeiten können und oft Dinge angestoßen werden, die in Einzelstunden nicht zum Vorschein kommen, weil das entsprechende Gegenüber nicht zur Verfügung steht.

 

Die Teilnehmer der letzten beiden Jahre, haben die Gruppe als „die Schule des Lebens“ oder „die Spielwiese des Lebens“ benannt.

 

Eine schöne Beschreibung – wie ich finde.

 

Herzlichen Dank an Euch alle.

 

Die Gruppe ist jetzt ab Dezember wieder offen.

 

 

Bei Interesse einfach anrufen.

 

Ein Infogespräch bei Klaus und Heike ist kostenlos.

 

Ach ja – in der inneren Kind Arbeit gibt es kein „Sie“ – wir sind immer alle per Du.

 

Kinder können mit dem „SIE“ nichts anfangen.

 

Infos unter:

09907/ 87 27 75 – Heilweide

09907/ 87 20 630 Heike ( Naturheilpraxis Brandstetter )

09907 / 87 20 633 Klaus Eisenreich