Kartenlege – W.Shop
Live Aufnahmen
Kategorie

intensiv

Therapiegruppe – Arbeit mit dem „Inneren Kind“

Seit 2 Jahren leiten

 

Klaus Eisenreich, Familientherapeut

und

Heike Brandstetter-Werdecker, Heilpraktikerin

 

die Therapiegruppen in denen Sie mit dem Modell des

„Inneren Kindes“

arbeiten.

 

 

 

Im Januar oder Februar wird eine neue Gruppe starten, die dann wieder für ein Jahr geschlossen ist.

 

Die Gruppenabende finden einmal im Monat statt. Die Termine werden miteinander abgestimmt und für das ganze Jahr im voraus geplant.

 

Um intensiv therapeutisch arbeiten zu können, ist es wichtig, dass nicht jedes mal ein Neuer dazukommt oder einer weg geht.

 

Innerhalb eines Jahres entsteht sowas wie ein Familienverband auf Zeit.

 

Klaus und Heike leiten die Gruppe und sind, wenn ein Teilnehmer in einen „Prozess“ (das „Kind“ ist mit seinen Emotionen im Vordergrund) kommt, sowas wie „Mama“ und „Papa“.

 

Wichtiger Teil der Arbeit ist der „Innere Kind Brief“.

 

Jeder Teilnehmer schreibt nach einem Gruppenabend zwei Briefe an Klaus und Heike.

 

Einmal aus der Sicht des Erwachsenen und einmal aus der Sicht des Kindes.

 

Diese Briefe haben sich bewährt.

 

Oft schreiben Teilnehmer in den Briefen Dinge, die sie sich nicht aussprechen trauen.

 

Aus Scham oder aus Angst, von den anderen Teilnehmern ausgegrenzt zu werden oder ähnliches.

 

Für Klaus und Heike als Leitung sind das immer wichtige Informationen. Die Briefe werden vertraulich behandelt.

 

Klaus und Heike beantworten jeden Brief. Dabei übernimmt immer einer von uns den Kindbrief und einer den Erwachsenenbrief. Wir entscheiden jedes mal neu, intuitiv.

 

Ein großer Vorteil der Gruppenarbeit ist, dass sich die Teilnehmer gegenseitig oft „Spiegel“ sind. Oder es kommt zu Übertragungen.

 

Diese sind in der Gruppenarbeit sogar erwünscht, da wir damit arbeiten können und oft Dinge angestoßen werden, die in Einzelstunden nicht zum Vorschein kommen, weil das entsprechende Gegenüber nicht zur Verfügung steht.

 

Die Teilnehmer der letzten beiden Jahre, haben die Gruppe als „die Schule des Lebens“ oder „die Spielwiese des Lebens“ benannt.

 

Eine schöne Beschreibung – wie ich finde.

 

Herzlichen Dank an Euch alle.

 

Die Gruppe ist jetzt ab Dezember wieder offen.

 

 

Bei Interesse einfach anrufen.

 

Ein Infogespräch bei Klaus und Heike ist kostenlos.

 

Ach ja – in der inneren Kind Arbeit gibt es kein „Sie“ – wir sind immer alle per Du.

 

Kinder können mit dem „SIE“ nichts anfangen.

 

Infos unter:

09907/ 87 27 75 – Heilweide

09907/ 87 20 630 Heike ( Naturheilpraxis Brandstetter )

09907 / 87 20 633 Klaus Eisenreich